Wird Zentraleuropa zum Entwicklungsland?

Ich habe kürzlich einen Kanuführer beim beim DKV in Deutschland bestellt:

  • Bestellung: Samstag, 23. September, nachts
  • Versand DKV: Dienstag, 26. September (2 Arbeitstage, OK)
  • Zusatzfrankatur D Post: Montag, 2. Oktober (3 Arbeitstage, warum so lange?)
  • Ankunft: zwischen 16. und 18. Oktober (8 Arbeitstage, 1 Feiertag, warum so lange?)
  • Buch in Händen: Samstag. 21. Oktober (2 Tage)
  • Vorgesehener Einsatztermin für Expedition: ab Samstag, 21. Oktober (28 Tage, 14 Arbeitstage)

Fazit: 1 Montag Vorlauf für Vorbereitung und Planung reicht in Zentraleuropa nicht mehr aus… 🙁

Ich habe kürzlich ein Kanu T-Shirt bei AliExpress in China (Hinterasien, sozusagen am A…nderen Ende der Welt) bestellt:

  • AliExpress Bestellung: Sonntag, 8. Oktober Mittags
  • Versand in China: Montag, 9. Oktober Nachmittags (27 h 45 min später, oder 1 Arbeitstag, TOP)
  • Erwartete Ankunft 30. Oktober – 6. November (28 Tage)

Versand: kostenlos. Mal sehen, was daraus wird…

 

Heute (25. Oktober) eingetroffen (made in Bangladesh 🙂 ):

Ein Gedanke zu „Wird Zentraleuropa zum Entwicklungsland?“

  1. Die Geschichte geht erstaunlich schnell weiter:

    o Shipment with local shipping company (Swiss Post)
    2017-10-24 08:10:00
    * Arrived at destination country (Switzerland)
    2017-10-24 08:04:00
    * Departed country of origin (China)
    2017-10-14 22:00:00 [GMT+8]
    * Shipment accepted by airline
    2017-10-12 10:40:00 [GMT+8]
    * Shipment left country of origin warehouse
    2017-10-11 17:59:10 [GMT+8]
    * Shipment at country of origin warehouse
    2017-10-11 17:36:19 [GMT+8]
    * Shipment dispatched
    2017-10-11 17:19:19 [GMT+8]
    * Waiting for pick up
    2017-10-10 10:12:51 [GMT+8]

    10 Tage, das ist zu langsam für Flugzeug aber zu schnell für Schiff. Also: Transib?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.